Unser Mandant ist ein Energiedienstleister mit rund 500 Mitarbeitern, der zur Energieversorgung in Norddeutschland maßgeblich beiträgt.

Gesucht wird für Projekte aus dem Bereich Energiewende in der Zentrale in Heide ein(e)

 

Projektleiter*in (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Umsetzung der grünen Technologieprojekte der Energiewende, z.B Implementierung einer 30MW Elektrolyse-Anlage mit untertägiger H2-Einspeicherung im Rahmen des Projektes Westküste 100
  • Leitung von interdisziplinären Raffinerie-(Teil-)projekten in den Phasen Planung, Engineering, Beschaffung, Montage bis hin zur Inbetriebnahme
  • Führung von unternehmensübergreifenden Projektteams und enge Zusammenarbeit mit Fachabteilungen sowie externen Partnerfirmen
  • Anfrage von Planungs- und Montagearbeiten sowie Erstellung von Unterlagen für die Ausschreibung von Equipment und Material
  • Kontinuierliche Termin- und Kostenkontrolle sowie Dokumentation
  • Entwicklung von Konzepten, Strategien und Unternehmensstandards

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium des Maschinenbaus, der Verfahrenstechnik, des Bauingenieurwesens oder einer vergleichbaren ingenieurtechnischen Fachrichtung
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Raffinerien, Petrochemie oder Anlagenbau
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Projektabwicklung / Projektmanagement von Scouting, Basic-, Detail-, Behörden-Engineering sowie Montage und Inbetriebnahme
  • Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie grundsätzliches Verständnis weiterer Fachdisziplinen
  • Erfahrung in sicherheitstechnischen Aspekten (z. B. HAZOP oder Gefährdungsbeurteilungen)
  • Ergebnisorientierte Arbeitsweise, Verantwortungsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Belastbarkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office sowie MS Project
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Unser Mandant bietet Ihnen ein attraktives Gehaltspaket in einem dynamischen Unternehmen mit zahlreichen Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse) mit Ihrer Kündigungsfrist/Verfügbarkeit sowie Ihrer Gehaltsvorstellung unter Angabe der Referenznummer 2512/59 an jobs@vensilio.de.

Für Fragen steht Ihnen Herr Stefan Angerer vorab unter 0172 2899977 gerne zur Verfügung.

 

Zurück