Posted by: In: 10 Nov 2022 Comments: 0

Unser Mandant ist eines der führenden Unternehmen der Recyclingindustrie mit über 30.000 Mitarbeitern und 6 Regionen in Deutschland.

Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Region Südwest am Standort Mannheim ein

 

Ingenieur – Schwerpunkt Genehmigungsmanagement (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind Wissensträger und Experte sowie zentraler Ansprechpartner der Region Südwest für alle Genehmigungen und Anzeigen im Bau- und Umweltrecht
  • Fachkundig kümmern Sie sich um Genehmigungs-projekte, insbesondere im Rahmen des Immissionsschutzes (BImSchG) und übernehmen die Kommunikation mit Behörden sowie den Gutachtern
  • Selbstverständlich übernehmen Sie die eigenverantwortliche genehmigungsrechtliche Koordination von internen und externen Beteiligten
  • Egal, ob es um die Erstellung der Genehmigungsanträge, Vorstellung von Projekten bei Genehmigungsbehörden sowie anderen involvierten Behörden oder die Koordination von erforderlichen Begehungen und Abnahmen geht, Sie haben alles im Blick
  • Unseren Niederlassungen stehen Sie beratend zur Seite, wenn es um genehmigungsrechtliche Fragestellungen geht und Sie behalten hierbei stets den Überblick über den aktuellen Stand der Genehmigungen

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften (z. B. im Bereich Umwelttechnik, Bautechnik oder Verfahrenstechnik) sowie sehr gutes Verständnis für technische Abläufe, Vorgänge und resultierende Umweltauswirkungen
  • Idealerweise verfügen Sie über erste Erfahrung in den benannten Arbeitsgebieten und besitzen eine Affinität zu juristischen Fragestellungen
  • Zudem haben Sie bereits einschlägige Berufserfahrung in der Erstellung von Genehmigungsanträgen und -anzeigen sowie in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen
  • Sie bringen sichere MS-Office-Kenntnisse mit
  • Eine hohe Team- und Sozialkompetenz sowie Networking-Orientierung runden Ihr persönliches Profil ab

 

Unser Mandant bietet Ihnen ein attraktives Gehaltspaket in einem dynamischen Unternehmen mit zahlreichen Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse) mit Ihrer Kündigungsfrist/Verfügbarkeit sowie Ihrer Gehaltsvorstellung unter Angabe der Referenznummer 3728/62 an jobs@vensilio.de.

Für Fragen steht Ihnen Herr Stefan Angerer vorab unter 0172 2899977 gerne zur Verfügung.

 

Posted by: In: 05 Okt 2022 Comments: 0

Unser Mandant ist ein Energiedienstleister mit rund 500 Mitarbeitern, der zur Energieversorgung in Norddeutschland maßgeblich beiträgt.

Gesucht wird für Projekte in der Zentrale in Heide ein(e)

 

Jurist*in (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung, Kommentierung, Anpassung und Verhandlung umfangreicher nationaler und internationaler Liefer- und Dienstleistungsverträge inkl. AGB’s, Miet-, Grundstücks- und Projektverträge sowie sonstiger rechtlicher Dokumente in deutscher und englischer Sprache
  • Laufende Anpassung der Vertragstexte an neue gesetzliche Regelungen bzw. Konzern- und Unternehmensvorgaben
  • Juristische Beratung der Fachabteilung (insbesondere in den Bereichen Vertrieb, Einkauf, Finanzen, Liegenschaften) zu aktuellen Fragestellungen (Gesetzgebung, Regulatorik etc.)
  • Koordination von externen Rechtsberatern
  • Erstellung von Stellungnahmen, Entscheidungsvorlagen, Präsentationen und Berichten
  • Vorbereitung und Durchführung von internen Schulungen zu ausgewählten rechtlichen Themen
  • Allgemeines Vertragsmanagement (Archivierung, Verwaltung, Fristenmanagement etc.)

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Erstes oder Zweites jur. Staatsexamen, Dipl.- Rechtspfleger oder vergleichbare Qualifikation)
  • Idealerweise erste Berufserfahrungen in o.g. Aufgabengebiet
  • Vertiefte Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Fähigkeit, komplexe juristische Sachverhalte, strukturiert und praxisnah zu erfassen, zu vermitteln und umzusetzen
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten, Verhandlungsgeschick und Problemlösungskompetenz
  • Selbständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise verbunden mit hohem Organisationsgeschick
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Unser Mandant bietet Ihnen ein attraktives Gehaltspaket in einem dynamischen Unternehmen mit zahlreichen Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse) mit Ihrer Kündigungsfrist/Verfügbarkeit sowie Ihrer Gehaltsvorstellung unter Angabe der Referenznummer 2517/59 an jobs@vensilio.de.

Für Fragen steht Ihnen Herr Stefan Angerer vorab unter 0172 2899977 gerne zur Verfügung.

 

Posted by: In: 19 Aug 2022 Comments: 0

Unser Mandant ist ein Energiedienstleister mit rund 500 Mitarbeitern, der zur Energieversorgung in Norddeutschland maßgeblich beiträgt.

Gesucht wird für Projekte in der Zentrale in Heide ein(e)

 

Ingenieur*in (m/w/d) für Genehmigungsmanagement

 

Ihre Aufgaben:

  • Vertreten der Interessen unseres Kunden gegenüber Behörden sowie Nachverfolgung behördlicher Auflagen hinsichtlich ihrer Umsetzung in den Projekten
  • Rechtssichere Auslegung von gesetzlichen Änderungen, Vorschriften und Normen im Rahmen der Projekte
  • Verantwortlich für die fachliche Beratung in immissionsrechtlichen Belangen für die anstehenden Projekte
  • Durchführung der Vollständigkeits- und Plausibilitätsprüfung von Projektunterlagen
  • Erstellung von Genehmigungsanträgen, Eignungsfeststellungen oder Erlaubnissen gemäß § 16, 16a BImschG, AwSV oder BetrSichV
  • Moderation und Dokumentation von HAZOP`s sowie verantwortliche sicherheitstechnische Betrachtung von Projekten
  • Prüfung von Genehmigungsbescheiden und Beratung zur Umsetzung der Nebenbestimmungen, ggf. Durchführung von Widerspruchsverfahren
  • Systematische Bearbeitung und Abarbeitung des Genehmigungsprozesses inklusiver Auflagenverfolgung
  • Koordination und fachliche Steuerung während des Genehmigungsprozesses von Planern, Fachgutachtern und den Fachdisziplinen, Betreuung von Gutachten (z.b. Lärm, Bauleitplanung)

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master, Diplom)
  • Bearbeitung von umweltrechtlichen Genehmigungs- und Erlaubnisverfahren in den verschiedenen Rechtsbereichen, z.B. Verfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz, dem Wasserrecht und dem Bergrecht
  • Erfahrung in der Erstellung von Genehmigungsanträgen gemäß § 16, 16a BImSchG
  • Vertiefte Kenntnisse des gesetzlichen und untergesetzlichen Regelwerkes in Bezug auf das Umwelt- und Stoffrecht (z.B. BImSchV, BetrSichV, TA Luft, TRAS)
  • Erfahrung in Einstufung und Interpretation von Verfahrensarten (UVPG, 4. BImSchV, § 23a BImSchG, BBergG) sowie Durchführung von Erörterungsterminen
  • Vertiefte Kenntnisse des Störfallrechtes (Auswirkungsbetrachtungen, Erarbeiten von Schutzkonzepten, Erstellen von Sicherheitsberichten), ggf. Qualifikation zum Störfallbeauftragten
  • Kenntnisse des Explosionsschutzes und des Regelwerkes (GefStoffV, TRGS), ggf. Fachkunde Explosionsschutz (befähigte Person) gemäß TRBS 1203 im Sinne des §2 Absatz 7 der Betriebssicherheitsverordnung
  • Fachkunde Immissionsschutz (-beauftragter gemäß § 54 Bundes-Immissionsschutzgesetz)
  • Wünschenswert wären Kenntnisse der flankierenden juristischen Regeln VwGO, LVwG

 

Unser Mandant bietet Ihnen ein attraktives Gehaltspaket in einem dynamischen Unternehmen mit zahlreichen Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse) mit Ihrer Kündigungsfrist/Verfügbarkeit sowie Ihrer Gehaltsvorstellung unter Angabe der Referenznummer 2514/59 an jobs@vensilio.de.

Für Fragen steht Ihnen Herr Stefan Angerer vorab unter 0172 2899977 gerne zur Verfügung.